Start
der  Garten
der Balkon
Fotoalbum
Tagebuch
Tipps+ Fragen
Kontakt


Danke für Ihr Interesse!

 

 

aktualisiert: 20. August 2017

 

 

 

 

Bild des Monats:

 

 

 

 

 

 

 Tipp: den aktuellen Zustand des Gartens sehen Sie auf der Seite "Tagebuch"!

 

 

Herzlich willkommen im "Garten im Hochschwarzwald"

 

 

 


" Gärtnern im Hochschwarzwald“ müsste es eigentlich heißen, denn darum geht es in dieser Seite.

Seit 15 Jahren lege ich unter besonderen Bedingungen auf 960 Metern Höhe am  Hang neben und hinter unserem Haus einen Garten an. Lange Winter, häufig mit Schnee von Dezember bis April, kühle Sommer, der saure Boden und das Wasser im Gartenhang machen das Gärtnern zu einer echten Herausforderung.  

Herausgekommen ist bisher eine Mischung aus Naturgarten,  Bauerngarten  und Cottagegarten.  Es ist ein Naturgarten, weil es nach wie vor wilde Ecken gibt, die nicht zu bändigen sind. Es gibt keinen Rasen, sondern nur gemähte Grünflächen mit Klee, Moos, Gänseblümchen, Günsel, Löwenzahn u.a.. Zugleich ist es ein Bauerngarten, weil ein kleiner Gemüse- und Kräutergarten dazu gehört. Und es ist auch ein wenig ein Cottagegarten, weil das ganze Jahr hindurch eine Fülle von Stauden den Garten in ein kleines blühendes Paradies verwandeln.